Wir

Das Rechtschreibtraining GUT1 gibt es seit 1996. Es folgten das Wortbautraining, das Rechtschreib-Aufbau-Training und auch Printmedien.
Lernkarteien werden seit 2006 produziert, mit nach eigenen Ideen konstruierten Spritzgusswerkzeugen.

Ideen, Inhalte, Lernablauf
Martin Grund, Baden-Baden
Ich war über ein Jahrzehnt Lehrer in Grundschulen und habe somit Erfahrungen aus der Praxis.

Programmierung
Die aktuellen Versionen werden programmiert von Bernd Bachmann, www.v-reality.de

Grafik
Kornelia Erlewein, Stuttgart

Philosophie
Die Schülerinnen und Schüler sollen in Ruhe lernen dürfen.
Jeder soll von vorne beginnen können, je nach persönlichem Lernstand.
Jeder soll nach seinem Lerntemo lernen dürfen.
Die Fortschritte sollen angezeigt werden. Rechtschreibung soll als lernbar erfahren werden.

Bewertungen im Internet

Es gibt zahlreiche Rezensionen im Internet. Im Folgenden zwei Beispiele:

Hamburger Bildungsserver:  „Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwäche können mit diesem Programm gezielt und effektiv üben.“

Legasthenietherapie-info.de: „GUT1 stellt eine Umsetzung des Karteikastenprinzips am Computer dar. Der vergleichsweise große Bekanntheitsgrad dieses Programms lässt sich zu einem Großteil auf die gelungene grafische Umsetzung und ein effektives Belohnungssystem zurückführen. Weiterhin sind die mitgelieferten Wortschätze sinnvoll geordnet und ausreichend groß.
Insgesamt handelt es sich bei dem Programm um eine sehr gelungene Umsetzung des Lernkartei am PC. Dabei wurde die Benutzeroberfläche und das Belohnungssystem hervorragend umgesetzt.“

Scroll to Top