Rechtschreibregeln

Schreibung von s, ß, ss

Für die »s«-Schreibung ist die Unterscheidung von stimmhaftem »s«-Laut (Lautschrift: [z] und stimmlosem »s«-Laut (Lautschrift: [s]) grundlegend. Daneben ist die Länge bzw. Kürze eines vorausgehenden Vokals zu beachten.

Im süddeutschen Raum erfolgt jedoch keine (klare) Unterscheidung von stimmhaftem und stimmlosem »s«. Auf Stimmhaftigkeit bzw. Stimmlosigkeit basierende Regeln sind hier also nur bedingt anwendbar.

Für Schüler, die nicht zwischen stimmlos und stimmhaft unterscheiden können, ist es wahrscheinlich am einfachsten, die Wörter mit ß als Liste zu lernen, unter Beachtung der Regel, dass ß nur nach langem Vokal oder Zwielaut steht. Die Schreibung von ss kann als Fall der Konsonantendopplung behandeln werden. Die anderen Wörter mit »s«-Laut, und das ist die Mehrheit, schreibt man mit s.

stimmhaft gesprochenes »s«

Stimmhaftes (weiches, gesummtes) »s« (Lautschrift: [z]) wird immer als s geschrieben.

also, böse, bremsen, diese, Dose, gesund, Hase, Hose, Insel, Käse, leise, lesen, Nase, Pause, Reise, Rose, sausen, tausend, vorlesen, Wiese

ß

Für stimmloses (scharfes) »s« (Lautschrift: [s]) nach langem Vokal oder Zwielaut schreibt man ß.

außen, außer, beißen, bloß, dreißig, fleißig, fließen, Fuß, Fußball, genießen, gießen, groß, grüßen, grüßt, heiß, heißen, ließen, reißen, saßen, schießen, schließen, schließlich, schließt, Soße, Spaß, stoßen, Straße, Strauß, süß, weiß

Dies gilt jedoch nur, wenn der »s«-Laut in allen Beugungsformen stimmlos bleibt und wenn im Wortstamm kein weiterer Konsonant folgt. Kein ß also in folgenden Fällen:

Haus (stimmhaftes s in Häuser)
Gras (stimmhaftes s in Gräser)
sauste (stimmhaftes s in sausen)
meistens, Herbst, Wurst (folgender Konsonant im Wortstamm)
(Duden K 159 und § 25)

ss

Für den stimmlosen »s«-Laut nach kurz und betont gesprochenem Vokal schreibt man ss.

besser, essen, fassen, Fluss, fressen, Klasse, Kuss, lässt, lassen, messen, Messer, müssen, muss, nass, Nuss, passen, passieren, Schloss, Schlüssel, Schluss, Sessel, vergessen, verlassen, Wasser, wissen

Die Schreibung des »s« nach Kurzvokal kann ebenso als Fall der Konsonanten-Dopplung geübt werden.