LOGIN ONLINE LERNEN
GUT1.DE
Einführung

Der Schüler wählt einen Wortschatz. GUT3 (Grundwortschatz- und Transfertraining 3) testet, ob die Schreibung der Wörter beherrscht wird.

Richtig geschriebene Wörter werden in einem Schloss gesammelt. Falsch geschriebene Wörter werden intensiv geübt.

Standard - Lernablauf
Beim Standard-Lernablauf wird mit längeren Intervallen eine Speicherung des Wortschatzes erreicht.
Schnell - Lernmodus

Beim Schnell-Lernmodus erfolgt die Wiederholung täglich und bei Falschschreibungen mehrfach pro Tag.

Der Schnell-Lernmodus eignet sich für kurzfristig zu erreichende Ziele, z.B. zum Üben eines bald zu schreibenden Diktates.

Zusammenstellen von Wortschätzen
Aus einem "Wörterbuch" mit 3150 Wörtern können Wörter für eigene Wortschätze ausgewählt werden.
Fertige Wortschätze

Lernen des Grundwortschatzes

GUT 3 (Grundwortschatz- und Transfertraining) enthält Wortschätze mit den 700 häufigsten Wörtern.
Die 100 häufigsten Wörter decken bereits über 50% aller laufenden Texte ab. Wer sie beherrscht, kann schon die Hälfte dessen, was er dauernd benötigt, fehlerfrei schreiben.

Lernen fehlerträchtiger Wörter

GUT 3 enthält Wortschätze mit 300 fehlerträchtigen Wörtern.
In der Fehleranalyse von Menzel machten die 120 häufigsten Fehlerwörter 31,4% aller Fehler aus. Durch ein Beherrschen dieser 120 fehlerträchtigen und häufig vorkommenden Wörter könnte also etwa 1/3 der Fehler vermieden werden. In einer eigenen Untersuchung wurden durch die 346 häufigsten Fehlerwörter 52,9 % aller Fehler abgedeckt.

Lernen von Rechtschreibregeln

Zu wichtigen Rechtschreibregeln sind 26 Wortschätze enthalten.

Lernstatistik
Die Lernstatistik zeigt den Erfolg des Lernens.