Textdeckung

Textdeckung 2017-09-28T16:18:35+00:00

Mit den 1.000 Wörtern des Grundwortschatzes (oder den 400 häufigsten Grundformen) lassen sich mindestens 80% Textdeckung erreichen. Es bleiben somit höchstens 20% ungedeckt.

Nun schreiben nach einer eigenen Untersuchung von 37.000 Fehlern die Schüler die ungedeckten Wörter nicht komplett falsch. Viele Wörter sind lautgetreu und ein großer Teil kann durch Transfer erschlossen werden.

Von den nicht im Grundwortschatz enthaltenen Wörtern wird durchschnittlich jedes 6.-7. falsch geschrieben, bei schwachen Rechtschreibern etwa jedes fünfte.

Es bleiben vier Fehler auf 100 Wörter. Ein gutes Zwischenziel.